Erweiterung eines Wohnhauses in Lauterach

Erweiterung eines Wohnhauses in Lauterach

Das von den Eltern in Eigenarbeit errichtete zweigeschossige Gebäude aus den 60er Jahren sollte zu einem Wohnhaus für zwei Familien erweitert werden.
Die fehlenden Räume wurden in einem eigenständigen Anbau angefügt. Durch den getrennten Eingang und die in jedem Geschoß mögliche Anbindung an den Bestand entstanden vielfältige, je nach Familiensituation notwendige, Nutzungsmöglichkeiten.
Generationenwohnen sollte die Möglichkeit bieten sich in den unterschiedlichsten Lebenszyklen zu ergänzen  aber auch den manchmal notwendigen Rückzug zulassen.
Wenn Kinder trockenen Fußes die Großeltern besuchen können, der Babysitter im eigenen Haus wohnt und der Schwiegersohn die schweren Arbeiten rund um das Haus erledigt macht gemeinsames Wohnen Sinn.

© 2018 gruber locher architekten zt gmbh | Impressum/AGB