Sanierung des denkmalgeschützten Alten Pfarrhauses in Sulzberg

Sanierung des denkmalgeschützten Alten Pfarrhauses in Sulzberg

Vom baukünstlerischen Standpunkt aus ist das Alte Pfarrhaus eines der bedeutendsten Gebäude von Sulzberg. Hinzu kommt die prominente Lage neben Kirche, Pfarrsaal und Marienlinde.
Seit der Errichtung des neuen Pfarrhauses steht das Gebäude, abgesehen von übergangsweisen Nutzungen, leer.  1999/2000 wurde die Fassade von Architekt Karl Sillaber denkmalgerecht saniert.
In einem langwierigen Prozess wurden neue Inhalte für das Haus gesucht. Mit dem Pfarrcafe und der öffentlichen Bibliothek wurden Nutzungen gefunden die innerhalb der bestehenden Struktur gut umsetzbar sind und gleichzeitig das soziale und kulturelle Angebot in Sulzberg bereichern.
Nach der Phase der Projektentwicklung und Genehmigungsplanung sollen in den nächsten Schritten die Finanzierung gesichert und die Ausführungsplanung in Angriff genommen werden.
Vorrangiges gestalterisches Ziel ist es das Gebäude trotz Nutzungsänderungen, so weit wie möglich, in seinem speziellen Charakter zu erhalten, das Zusammenspiel alter und neuer Oberflächen wird ein wesentlicher Ansatzpunkt für dieses Vorhaben sein.

© 2018 gruber locher architekten zt gmbh | Impressum/AGB