Wohnbebauung in städtischer Umgebung, Bregenz

Wohnbebauung in städtischer Umgebung, Bregenz

Ein sehr schönes, zentral gelegenes Grundstück in Bregenz und eine Errichtergemeinschaft rund um 4 Geschwister als Grundstückseigentümer waren die Voraussetzungen für dieses Projekt. Zusammen mit den ca. 10 Familien wurde in einem intensiven Prozess ein Projekt entwickelt, dass auf aktuelle Fragen im Wohnbau Antworten geben sollte:  Die im Vergleich zur Lebensdauer eines Gebäudes kurzen Phasen konstanter Nutzung verlangen nach einem flexiblen Grundriss-System. Die Normfamilie wächst und schrumpft innerhalb einer relativ kurzen Zeit. Füllen zuerst die Kinder alle Zimmer, wird nach deren Auszug die Wohnung rasch leer und man bräuchte abtrennbare Apartments.
Von einer Grundeinheit mit 50 m2 ausgehend (= ½ Geschoß) werden 3 Versorgungsschächte, die Lage der Fenster und das Erschließungs-System festgelegt . Durch die außen liegenden Stiegenhäuser kann jedes Geschoß an 2 Punkten erschlossen werden (2 Module je Geschoß), die zusätzliche, innen liegende, Stiege bietet die Möglichkeit Wohnungen über mehrere Geschoße zu verbinden. Jedes der 4 Häuser kann so zwischen 2 (2 x 150 m2) und 6 (6 x 50 m2) Wohnungen aufnehmen, Grundinstallationen und Eingänge sind für alle angestrebten Nutzungsvarianten vorbereitet.
Die Bebauung nimmt die für die Umgebung typische „Körnung“ und Gebäudegröße auf und platziert die 4 Baukörper um einen gemeinsamen Innenhof.

© 2018 gruber locher architekten zt gmbh | Impressum/AGB